Telefon
0201.894 11-0


Finden Sie Ihren persönlicher
Berater in Ihrer Nähe.


Hilfe im Schadenfall
0201 894 11-0
Wir sind für Sie da!

Allgemein Geschäftsbedingungen für Versicherungsmaklerverträge bei Nutzung von Online-Rechnern von Versicherungsunternehmen

der Securess Versicherungsmakler GmbH

1. Anbieter und Geltungsbereich

1.1 Die Securess Versicherungsmakler GmbH, Kettwiger Straße 62-64, 45127 Essen (im Folgenden „Securess“, „wir“, „uns“), ist als Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 der Gewerbeordnung tätig. Weitere Information zu uns finden Sie in Ziffer 10 dieser AGB.

1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Ihrer Beauftragung der Securess mit der Vermittlung von Versicherungsverträgen zu Grunde liegenden Versicherungsmaklervertrag und allen damit im Zusammenhang stehenden Beratungs- und Betreuungsleistungen.

1.3 Der Versicherungsmaklervertrag wird stets mit der Securess geschlossen. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn die Website, auf der/ein von Ihnen genutzter Vergleichsrechner eingebunden ist (siehe hierzu Ziffer 2 unten), von einem unserer Vertriebspartner verantwortet wird. 

 

2. Online Rechner der Versicherungsunternehmen

2.1 Der Online-Rechner selbst

2.1.1 Der auf der Website eingebundene oder verlinkte und von Ihnen verwendete Onlinerechner wird von einem Versicherungsunternehmen, das eindeutig benannt ist, angeboten und betrieben. Für die eigentliche Nutzung des Online-Rechners gelten daher die AGB des Versicherungsunternehmens. Wir bzw. der den Rechner einbindende Vertriebspartner erhalten Ihre Daten und andere Informationen, die Sie in den Online-Rechner eingegeben haben, auch nur und erst dann (mehr dazu siehe unten), wenn Sie zum Versicherungsantrag übergehen und diesen absenden.

2.1.2 Der Online-Rechner ermöglicht es Ihnen das Versicherungsangebot dieses einen Versicherers zu berechnen und den Antrag abzusenden. Ein Marktvergleich erfolgt nicht. Wenn Sie eine Marktübersicht oder eine Beratung zu bestimmten Tarifen oder, allgemeiner, Versicherungsarten o.a. wünschen, kontaktieren Sie uns oder den betreffenden Vertriebspartner, entweder über den Link „Kontakt“ neben den jeweiligen Vergleichsergebnissen im Vergleichsrechner oder direkt über die Im Impressum der Website genannten Kontaktdaten. 

2.2 Die Ergebnisse

2.2.1 Um es dem Online-Rechner zu ermöglichen, sinnvolle und zutreffende Ergebnisse zu liefern, müssen Sie die in den Eingabemasken geforderten Informationen zutreffend angeben; soweit Angaben nicht als optional gekennzeichnet sind, müssen die Angaben auch vollständig gemacht werden. Geschieht das nicht, kann das Angebot Ihren Bedarf nicht zutreffend berücksichtigten, und Entscheidungen, die Sie gegebenenfalls auf (unter anderem) der Grundlage der Ergebnisse treffen, können sich aus Ihrer Sicht falsch herausstellen. 

2.3 Unsere Verpflichtung

2.3.1 Ungeachtet Ziffer 2.1 dieser AGB handeln wir mit Blick auf die Leistungen, die Sie gegebenenfalls in Anspruch nehmen möchten (vgl. Ziffer 3 dieser AGB), auch in Bezug auf die genannten Tarife und weiteren im Rahmen des Online-Rechners gegebenen Informationen über die Versicherungen und Ihre Bedingungen stets ehrlich, redlich und professionell.

3. Unsere Leistungen

Wenn Ihnen die Ergebnisse im Online-Rechner angezeigt werden, haben Sie drei Möglichkeiten: Sie können die Ergebnisse einfach als Information zur Kenntnis nehmen, Sie können den Vertriebspartner, der den Online-Rechner auf seiner Website eingebunden hat, bitten, Kontakt mit Ihnen aufzunehmen (vgl. Ziffer 3.1 dieser AGB), und Sie können, sofern der betreffende Tarif dies ermöglicht, durch uns vermittelt gleich den Antrag auf der Abschluss der ausgewählten Versicherung stellen lassen (vgl. Ziffer 3.2 dieser AGB). 

3.1 Kontaktaufnahme

3.1.1 Wenn Sie die Kontaktaufnahme wählen, wird Sie unser Vertriebspartner, der den Vergleichsrechner auf seiner Website eingebunden oder verlinkt hat, wie gewünscht kontaktieren. Wenn Sie Beratung zu dem gewählten Tarif oder auch anderen Angeboten wünschen, so wird unser Vertriebspartner diese Beratung dann entsprechend leisten.

3.1.2 Unser Vertriebspartner handelt dabei wie auch bei allen Rechtsgeschäften, die gegebenenfalls in der Folge zur Versicherungsberatung und/oder -vermittlung getätigt werden, als unser Stellvertreter. Schließen Sie infolge der Kontaktaufnahme einen Versicherungsmaklervertrag ab, schließen Sie diesen (das wird natürlich auch entsprechend ausgewiesen) mit uns ab.

3.1.3 Ab der Kontaktaufnahme durch unseren Vertriebspartner unterliegt alles Weitere den dann geschlossenen Vereinbarungen mit uns und ansonsten der Verantwortung unseres Vertriebspartners. Diese AGB, insbesondere die Ziffer 3.2, finden auf durch den Vertriebspartner geschlossenen Vereinbarungen keine Anwendung.

3.2 Direkt zum Antrag

3.2.1 Wenn Sie dem Link zur Antragstellung folgen, die erfragten Daten eingegeben haben und, nachdem Ihnen unter diesen AGB zur Kenntnis gebracht wurden, den Vorgang im Rahmen des OnlineRechners abschließen, schließen Sie den Versicherungsmaklervertrag, auf dessen Grundlage wir Ihren bei der Versicherung eingereichten weiter betreuen (mehr zu diesem Vertrag unter Ziffer 4 dieser AGB).

3.2.2 Da Sie den Antrag über den durch uns eingebundenen Online-Rechner bei dem Versicherer einreichen, werden wir, wenn aus der Sicht des Versicherers alle Voraussetzungen erfüllt sind und er den Versicherungsvertrag mit Ihnen schließen will, Ihnen die Versicherung als Versicherungsmakler vermitteln. Parteien des Versicherungsvertrages sind stets ausschließlich Sie und der Versicherer.

3.2.3 Ihr eingereichter Antrag ist das Angebot auf Abschluss des betreffenden Versicherungsvertrages. Der Versicherer prüft dieses Angebot und entscheidet, ob er Ihr Angebot annehmen und den Versicherungsvertrag schließen will oder nicht. Diese Entscheidung trifft der Versicherer selbst und insbesondere unabhängig von uns. Ein Anspruch aus Abschluss des Vertrages besteht nicht.

3.2.4 Für die abschließende Bearbeitung Ihres Antrags kann es zudem erforderlich sein, noch weitere Information zu erteilen oder bereits erteilten Information zu präzisieren. Die zusätzlichen oder präzisierten Informationen können gegebenenfalls zu Änderungen im gewählten Tarif oder der Preise führen. Ob und in welchem Umfang dies der Fall, unterliegt allein der Entscheidung der Versicherung. Für Inhalt und Richtigkeit der Angebote sind ausschließlich die Versicherer verantwortlich. Es obliegt Ihnen, den genauen Inhalt des Versicherungsscheins zu prüfen und mögliche Abweichungen umgehend zu melden.

3.2.5 Bitte beachten Sie: Bevor Sie Ihren Antrag absenden, prüfen Sie bitte aus der dafür vorgesehen Seite noch einmal Ihre Angaben. Wenn erforderlich, korrigieren Sie bitte Ihren Angaben, indem Sie jeweils den „zurück“-Button klicken, bis Sie zu der Eingabemaske gelangen, in der Sie die betreffenden Angaben gemachten hatten. 

4. Das Versicherungsmaklerverhältnis

4.1 Wenn Sie über einen auf unserer Website eingebundenen oder verlinkten Online-Rechner einen Antrag stellen, geben Sie damit ein Angebot auf Abschluss eines Versicherungsmaklervertrages mit uns ab. Wir nehmen dieses Angebot durch entsprechen Annahmeerklärung an. Wir behalten uns indes vor, Ihr Angebot auf Abschluss des Versicherungsmaklervertrages ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

4.2 Gegenstand der Beauftragung der Securess ist die Vermittlung eines konkreten Versicherungsvertrages. Die Beauftragung umfasst neben der Vermittlung jeweils auch die laufende Betreuung des betreffenden Versicherungsvertrages nach Vertragsschluss zwischen Ihnen und dem Versicherer sowie die Betreuung des durch den vermittelten Versicherungsvertrag abgedeckten Versicherungsbedarfs.

 4.3 Für die Zwecke der Vertragsdurchführung erteilen Sie uns Vollmacht,

  • Den Versicherungsvertrag abzuschließen, zu ändern oder zu kündigen;
  • Erklärungen, Anzeigen und Informationen zu dem Versicherungsvertrag gem. § 7 VVG abzugeben oder entgegenzunehmen;
  • bei der Schadensabwicklung mitzuwirken;
  • Erklärungen, Anzeigen und Informationen zu Finanzprodukten abzugeben oder entgegenzunehmen;
  • Auskünfte bei Sozialversicherungsträgern einzuholen und
  • Untervollmachten auszustellen. 

Die Securess ist ermächtigt, für Sie alle Informationen und Auskünfte zu bestehenden Verträgen, die die beauftragte Versicherungsangelegenheit betreffen, von den Versicherern einzuholen. Dies schließt die Übermittlung von Versicherungsunterlagen ein.

Die Maklervollmacht ist zeitlich nicht befristet. Sie kann vom Ihnen jedoch jederzeit widerrufen werden.

4.4 Die Vergütung für die Vermittlungs- und Betreuungstätigkeit der Securess trägt der Versicherer. Sie ist Bestandteil der Versicherungsprämie.

4.5 Sollten Sie für Ihren Antrag falsche, unwahre oder unzureichende Angaben gemacht haben, sind wir berechtigt, die Suchanfrage unbearbeitet zu lassen.

4.6 Der Versicherungsmaklervertrag wird auf unbestimmte Dauer geschlossen. Er kann jederzeit ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden. Der Versicherungsmaklervertrag endet auch mit Beendigung des von der Securess vermittelten und/oder betreuten Versicherungsvertrages.

5. Datenschutz

5.1 Wenn Sie eine Kontaktaufnahme durch unseren Vertriebspartner wünschen (vgl. Ziffer 3.1 dieser AGB), werden Sie um die Angabe bestimmter Daten gebeten, bei denen es sich um personenbezogene Daten im Rechtssinne handelt (u.a. Ihren Namen und Ihre Anschrift sowie weitere Kontaktdaten); zudem können Sie eine Nachricht schreiben. Diese Daten erhält unser Vertriebspartner, und er wird diese Daten nutzen, um Sie zu kontaktieren und, wenn gewünscht, zu beraten.

5.2 Wenn Sie einen Antrag bei einer Versicherung einreichen und zu diesem Zweck auf der Grundlage dieser AGB einen entsprechenden Versicherungsmaklervertrag mit uns abschließen (vgl. Ziffer 3.2 dieser AGB), werden wir für die Zwecke des Vertragsschlusses und -durchführung personenbezogene Daten zu Ihrer Person erheben, verarbeiten und nutzen. Diese Daten entstammen, soweit vorhanden, aus den bereits in den Online-Rechner eingegebenen Daten und ansonsten aus dem Eingabemasken, die Sie konkret zur Antragstellung ausgefüllt haben (Name, Anschrift, weitere Kontaktdaten, Bankeinzugsdaten, ggf. Daten zum zu versichernden Gegenstand etc.). Unter diesen Daten könnten auch besondere personenbezogene Daten sein (u.a. Gesundheitsdaten oder Daten, aus denen politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen), sofern sie zur Vertragsvermittlung und/oder  Vertragsdurchführung notwendig sind (z.B. für Kranken- oder Lebensversicherung oder für die Berechnung bestimmter von Versicherungen angebotener Rabatte). Die für den Versicherungsantrag erforderlichen Daten übermitteln wir für die Zwecke der Vertragsdurchführung an den bzw. die betreffenden Versicherungsanbieter. Im Zusammenhang mit der Antragstellung bei der Versicherung kann es, abhängig von Anbieter und Versicherungsart, zudem erforderlich sein, Sie betreffende personenbezogene Daten auch an Rückversicherer, Finanzdienstleister, Untervermittler und/oder Maklerpools zu übermitteln. Auch solche Übermittlungen dienen indes lediglich der Begründung und Durchführung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages und damit der bestmöglichen Vermittlung der gewünschten Versicherung.

6. Informationspflichten

6.1 Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die

Securess Versicherungsmakler GmbH
Flachsmarkt-Karrée
Kettwiger Straße 62-64
45127 Essen

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum unserer Internetseite: www.securess.de/impressum/ 

6.2 Wir verarbeiten Ihre Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit dem Abschluss des Maklervertrags zukommen ließen, um unserem Maklerauftrag nach VVG §59, 60, und 61 gerecht werden zu können.

6.3 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist primär Art. 6 der DSGVO. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, insoweit Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben. Nach Wegfall des Zweckes werden wir Ihre Daten 10 Jahre aufbewahren und anschließend pseudonomisieren, so dass nur mit einem erheblichen Aufwand Ihre Daten wieder herzustellen sind.

6.4 Wir setzen in unser Unternehmen weitere Dritte Auftragsdatenverarbeiter ein, um verschiedene Prozesse zu unterstützen. Dazu gehören: Vergleichssoftware-Anbieter, Digitalisierungsunternehmen sowie Portale und Programme zur Beratung. Dabei kann eine Übertragung in Drittländer stattfinden.

6.5 Wir haben einen Datenschutzbeauftragten in unserem Unternehmen benannt. Sie erreichen diesen unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:

Securess Versicherungsmakler GmbH,
Herr Uwe Hackenberg,
Datenschutzbeauftragte
Flachsmarkt-Karrée,
Kettwiger Straße 62-64
45127 Essen
T 0201.894 11-84
uwe.hackenberg(at)securess.de

6.6 Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns bei dem Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf zu beschweren.

7. Haftung

7.1 Die Securess haftet für Ihnen entstandene Schäden, die durch die Securess oder Personen, deren Handeln oder Unterlassen der Securess zuzurechnen ist, vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden, die Folge des Nichtvorhandenseins einer garantierten Beschaffenheit des Leistungsgegenstandes sind, die Folge einer schuldhaften Verletzung der Gesundheit, des Körpers oder des Lebens sind und/oder für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist, nach den gesetzlichen Bestimmungen.

7.2 Bei einer nur einfach fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (so genannter Kardinalpflichten) ist die Haftung – soweit der Schaden nicht Leib, Leben oder Gesundheit oder eine versprochene Garantie betrifft – beschränkt auf solche Schäden, mit deren Entstehung im Rahmen der Erbringung von Leistungen wie der jeweils vertragsgegenständlichen Leistung typischerweise und vorsehbarerweise gerechnet werden muss. Kardinalpflichten sind solche vertraglichen Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, und deren Verletzung auf der anderen Seite die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet.

7.3 Die Haftung der Securess ist für leicht fahrlässige Verletzungen ihrer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten zudem auf den Betrag von 1,23 Mio. Euro für jeden Schadenfall und auf 1,7 Mio. Euro für alle Schadenfälle eines Jahres begrenzt. In dieser Höhe hält die Securess in Übereinstimmung mit §§ 8-10 Versicherungsvermittler-Verordnung (VersVermV) eine Vermögensschadenhaftlichtversicherung vor. Soweit im Einzelfall das Risiko eines höheren Schadens besteht, hat der Auftraggeber die Möglichkeit, den Haftplichtversicherungsschutz des Versicherungsmaklers auf eigene Kosten zu erhöhen; die Securess wird insoweit und auf Anforderung des Kunden eine Empfehlung abgeben.

7.4 Im Übrigen ist die Haftung – gleich aus welchem Rechtsgrund – sowohl von der Securess als auch von deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen.

7.5 Ansprüche auf Schadensersatz aus dem Versicherungsmaklervertrag wegen einer leicht fahrlässig begangenen Pflichtverletzung verjähren in drei Jahren. Die Verjährung beginnt mit dem Zeitpunkt, in dem der Auftraggeber Kenntnis von dem Schaden und der Person des Ersatzpflichtigen erlangt hat oder ohne grobe Fahrlässigkeit haben müsste. Entsprechende Ansprüche verjähren jedoch spätestens fünf Jahre nach Beendigung des Versicherungsmaklervertrages.

8. Außergerichtliche Streitbeilegung

8.1 Wenn Sie Verbraucher sind, das heißt, wenn Sie den Vertragsmaklervertrag zu einem Zweck schließen, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, besteht bei Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit unserer Versicherungsmaklertätigkeit für Sie stehen, auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung für

  • sämtliche Private Kranken- und Pflegeversicherungen bei dem Ombudsmann der Private Krankenund Pflegeversicherung:
    Versicherungsombudsmann e.V.
    Postfach 08 06 32, 
    10006 Berlin
    Weitere Informationen: www.versicherungsombudsmann.de
  • für alle anderen Versicherungen und Finanzdienstleistungen bei dem Versicherungsombudsmann e.V.
    Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung
    Postfach 06 02 22,
    10052 Berlin
    Weitere Informationen: www.pkv-ombudsmann.de

Die Securess ist bereit, am Streitbeilegungsverfahren vor diesen Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen

8.2 Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur OnlineStreitbeilegung bereit, die Verbraucher für die Beilegung einer Streitigkeit nutzen können und auf der Verbraucher weitere Informationen zum Thema Streitschlichtung finden können. Die Securess ist weder dazu verpflichtet noch dazu bereit, im Falle einer Streitigkeit mit Ihnen an Streitbeilegungsverfahren vor anderen als den in Ziffer 8.1 diese AGB genannten Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.

9. Schlussbestimmungen

9.1 Auf das Vertragsverhältnis findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Handeln Sie als Verbraucher (zum Begriff „Verbraucher“ siehe oben Ziffer 8.1 dieser AGB), sind darüber hinaus die zwingenden Verbraucherschutzbestimmungen anwendbar, die in dem Staat gelten, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, soweit diese Ihnen einen weitergehenden Schutz gewähren.

9.2 Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Versicherungsmaklervertrag Essen. Wir können Sie in diesem Fall jedoch auch an Ihrem ordentlichen Gerichtsstand in Anspruch nehmen.

9.3 Sollte eine Vorschrift dieser AGB unwirksam sein oder durch die Rechtsprechung oder gesetzliche Regelung unwirksam werden, so hat dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. 

10. Weitere Informationen zu bzw. über die Securess

10.1 Die Securess ist als Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 GewO unter der Vermittlerregisternummer D-W03I-U694V-96 tätig.

10.2 Die Securess ist Mitglied der Industrie- und Handelskammer Essen, Am Waldthausenpark 2, 45127 Essen, die auch Aufsichtsbehörde im Sinne von § 34d Abs. 1 GewO ist. Anderweitig (§ 34 c GewO) ist Aufsichtsbehörde die Stadt Essen (Ordnungsamt). Porscheplatz 1, 45127 Essen

10.3 Die Securess wird vertreten durch die Geschäftsführer Jens Rother und Michael Stein. Die Gesellschaft ist eingetragen beim Amtsgericht Essen zur Registernummer HRB 17596; ist registerrechtlicher Sitz ist Essen.

10.4 Sie können uns unter Info@securess.de per E-Mail sowie per Telefon unter 0201 89411-0 und Telefax unter 0201 89411-99 erreichen.

×
Login